Sehenswürdigkeiten

Goslar

Die Kaiserstadt Goslar  liegt 20 km von Ostlutter entfernt.  Goslar gehört zum UNESCO Weltkulturerbe, hat rund 41.000 Einwohner und ein Einzugsgebiet für 250.000 Menschen und bildet heute ein wirtschaftliches und touristisches Zentrum der Harzregion.

Mit seiner bis ins 10. Jahrhundert zurückreichenden Geschichte, seinem historischen Stadtkern, und einer Vielfalt an Sehenswürdigkeiten, Gastronomie und Einkaufsmöglichkeiten  ist Goslar einen Besuch wert!

Weitere, umfassende Informationen finden Sie unter www.goslar.de

Der Brocken

Mit 1.141 Metern über dem Meeresspiegel ist der Brocken der höchste Berg Norddeutschlands und mit über 2 Millionen Besuchern jährlich auch eines der beliebtesten Ausflugsziele in der gesamten Republik. Der Berg und seine Umgebung befinden sich im Nationalpark Harz und kann sowohl zu Fuß, als auch mit der Brockenbahn erreicht werden. Nähere Informationen unter Brocken

Der Ostharz

Eine der beliebtesten Ferienregionen Deutschlands ist der Ostharz mit seiner faszinierenden Landschaftsvielfalt. Hier kann der Urlauber interessante Sehenswürdigkeiten, einzigartige Naturschauspiele sowie idyllisch gelegene Ortschaften erkunden. Bereits im 8. Jahrhundert n. Chr. entwickelte sich diese Mittelgebirgslandschaft zu einem kulturell und wirtschaftlich bedeutenden Zentrum.  Klöster, Kirchen und andere historische Bauwerke aus dieser Zeit sind Zeugen dieser wechselhaften Epochen. Geprägt wurde der Ostharz durch den Erz- und Kupferbergbau, welcher ihn zu damaliger Zeit einen beträchtlichen Wohlstand bescherte. In zahlreichen Bergbau-Museen können sich interessierte Urlauber darüber informieren. Kulturliebhaber kommen im Ostharz ebenfalls voll auf Ihre Kosten. Zahlreiche Sehenswürdigkeiten wie beispielsweise das Rathaus und das Schloss in Wernigerode, die über 1200 Fachwerkhäuser aus 6 Jahrhunderten in Quedlinburg oder die sehenswerten Kirchen in Gernrode.

 

 

Kontakt Sitemap Impressum Datenschutz